20. November 2015
von schoenthal

Mit einem Stück des japanischen Komponisten Toru Takemitsu (1930 – 1996) und der Komposition “15.11.15″ nach John Cage (1912 – 1992) begleitete das Kammertrio von Diana Muela Mora (Flöte), Sophie Wahlmüller (Viola) und Alice Belugou (Harfe) die Eröffnung der Ausstellung von Gottfried Honegger. Wobei auch die jungen Rinder des Hofguts mit ihren Glocken sich spontan musikalisch beteiligten.

Begrüsst von Gründer und  Stiftungsratspräsident John Schmid genoss das Vernissagepublikum eine Einführung durch Gastkurator Guido Magnuguagno, der mit dem Künstler seit Pariser Studentenzeiten eine enge Arbeitsfreundschaft pflegt